Interaktiv

 

 

 

BauNetz Architektur-News

Tonnengewölbe für Taizhou - Kunstmuseum von Atelier Deshaus (Thu, 02 Apr 2020)
02.04.2020 Das Shanghaier Atelier Deshaus gehört schon länger zu den interessantesten Büros Chinas. Seit seiner Gründung 2001 haben die beiden Partner Liu Yichun und Chen Yifeng ihre Vorstellungen einer konzeptionell radikalen Architektur in vielen Projekten kontinuierlich umgesetzt – ob mit einem Jugendzentrum (2013), mit dem privaten Long Museum West Bund (2014) oder einem temporären Pavillon (2016). Ihr jüngstes Projekt ist wieder ein Museum, diesmal für zeitgenössische Kunst in Taizhou, einer noch recht jungen Stadt etwa 350 Kilometer südlich von Shanghai. Dem Museum kommt in der neuen Stadt eine besondere Rolle zu: Es ist das kulturelle Paradeprojekt für die Konversion eines ehemaligen Industriegebiets mit etlichen Fabrik- und Lagergebäuden, die schrittweise zu einem „Kultur- und Kreativpark“ umgewandelt werden. Atelier Deshaus schreiben, dass ihr Entwurf eine Beziehung zu den umliegenden Gebäuden „im Stil der ehemaligen Sowjetunion“ aufnimmt. Insbesondere der roh belassene Ortbeton und die Struktur der Tonnengewölbe, die stützenfreie Hallen im Inneren ermöglicht, sorgen für klare Bezüge zur Industriearchitektur. Die konstruktiven Bögen sind auch auf der Gebäudehülle ablesbar. Als... >>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>
>> Mehr lesen

Umbau, Anbau, Ausbau - Zwölf Beispiele für mehr Platz und Wohnkomfort (Thu, 02 Apr 2020)
02.04.2020 Im Moment verbringen wir alle viel Zeit zu Hause, und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben. Die Wohnung muss jetzt – mehr denn je – verschiedene Funktionen gleichzeitig erfüllen: Sie soll angenehmer Aufenthaltsort, Homeoffice, Spielplatz, Schule, Bibliothek, Kochstudio, Kino und Fitnessraum in einem sein. Wohl dem, der ein großes Haus mit Garten hat. Aber auch in kleinen Apartments kann mit der richtigen Raumorganisation einiges an Platz und Komfort gewonnen werden. Wir haben zwölf Beispiele aus dem Archiv versammelt, die zeigen, wie sich die eigenen vier Wände vergrößern und optimieren lassen. Dabei fällt auf, dass insbesondere in spanischen Städten viel um- und ausgebaut wird – erst gestern erschien eine Meldung über eine Wohnraumtransformation von Husos Arquitectos in Madrid. Ein ebenfalls dort situiertes Projekt von elii verwandelt mit Ebenen und Einbaumöbeln 35 Quadratmeter in ein minimalistisches Raumwunder. Ein ganz ähnliches Konzept, jedoch mit maritimen Einschlag, verfolgten LLABB: Auch hier standen nur 35 Quadratmeter zur Verfügung, dennoch fand sogar ein Gästezimmer Platz. Und wenn selbst das Einfamilienhaus zu klein ist, dann wird eben angebaut: sei es... >>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>
>> Mehr lesen

Doppelt gefährdeter Brutalismus - Petition zum Erhalt von Mäusebunker und Hygiene-Institut in Berlin-Steglitz (Thu, 02 Apr 2020)
02.04.2020 Am Teltowkanal weit draußen im Südwesten Berlins reihen sich drei Gebäude auf, die eindrucksvoll zeigen, welche Leistungen das öffentliche Bauen in den Boomjahren nach dem Zweiten Weltkrieg erreichen konnte. Das Benjamin Franklin-Krankenhaus des amerikanischen Büros Curtis & Davis, das ehemalige Institut für Hygiene und Mikrobiologie von Hermann Fehling und Daniel Gogel sowie der sogenannte Mäusebunker von Gerd und Magdalena Hänska sind nicht nur echte Kinder der 1960er-Jahre, sondern zeugen von architektonischer Qualität und Vielfalt dieser Zeit. Heute gehören alle drei Bauten zur Charité. Während das damalige „Klinikum Steglitz“ noch ein klassisches Geschenk der USA im Zuge des Wiederaufbaus war, zeigt sich bei den beiden Institutsbauten die wachsende Selbständigkeit Berlins – gerade auch in architektonischer Hinsicht. Umso schockierender, dass die Charité nun die beiden architektonisch herausragenden Institutsbauten von Fehling + Gogel sowie Gerd und Magdalena Hänska zur Disposition stellt und abreißen lassen möchte. Denn die beiden direkt gegenüberliegenden Sichtbetonbauten sind weit mehr als ein formalistisches Leckerli für Brutalismus-Nerds. Sie erzählen vom alten... >>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>
>> Mehr lesen

Kultur und Gesellschaft in Quarantäne II - Empfehlungen für den Homeoffice-Feierabend (Thu, 02 Apr 2020)
02.04.2020 Eine weitere Woche im Ausnahmezustand, die Architekturwelt sortiert sich neu. Wir versorgen Sie neben den Meldungen auch heute wieder mit Feierabendempfehlungen und erneuern unseren wichtigsten Wunsch: Bleiben Sie gesund! Zeit zum Lesen Um einem Bildungsnotstand durch die derzeit notwendige Schließung von Schulen und Bibliotheken entgegenzuwirken, hat die schon 1996 gegründete Non-Profit-Organisation The Internet Archive eine Online-Notfallbibliothek eingerichtet. Die sonst üblichen Wartelisten sind vorübergehend ausgesetzt, mehrere Nutzer können jetzt gleichzeitig auf ein Buch zugreifen. Das Archiv umfasst rund eineinhalb Millionen Titel, es soll Lehrende bei ihrer Tätigkeit unterstützen und gesammeltes Wissen für jeden mit Internetanschluss frei zugänglich machen – darunter auch viele sowohl aktuelle wie auch sehenswert-obskure Bücher aus der Architektur. Sehen und Verstehen Forscher der Professur Bauphysik an der Bauhaus-Universität Weimar haben ein Video erstellt, in dem verdeutlicht wird, wie sich Atemluft ausbreitet. Gezeigt werden verschiedene Szenarien: Normales Atmen, Husten ohne und mit vorgehaltener Hand, Husten in die Armbeuge und mit variierenden Atemschutzmasken. ... >>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>
>> Mehr lesen

Buchtipp: Hacking Urban Furniture - Zum kreativen Umgang mit Stadtmobiliar (Thu, 02 Apr 2020)
02.04.2020 Die Zeiten sind nicht leicht, isoliert in den eigenen vier Wänden. Da tut ein leichtfüßiges Buch gut. Doch jede Veränderung bietet auch Chancen: Herausgerissen aus dem üblichen Trott können plötzlich neue Ideen entstehen. Die Kreativität wird herausgefordert – manchmal zwangsweise, weil Homeschooling und Homeoffice nicht gut zusammengehen, manchmal einfach gegen die Langeweile. Eine Anregung: Schon mal über Bushaltestellen, Citytoiletten, Parkbänke, Mülleimer oder großformatige Werbetafeln nachgedacht? Stadtmobiliar prägt den öffentlichen Raum der Großstädte, auch wenn wir es oft gar nicht mehr wahrnehmen. Kein Wunder, nicht alles ist architektonisch wertvoll oder gar schön anzusehen, das meiste eher praktisch-funktional. Besonders dann, wenn Wartehäuschen oder Stadtplanhalter mit Außenwerbung kombiniert werden. Für die Firma JCDecaux beispielsweise dienten Stadtmöbel als Mittel zum Zweck. Die Franzosen boten Städten an, Bushaltestellen kostenfrei aufzustellen. Im Gegenzug durften sie dort Werbung platzieren, die sie sich von den Firmen teuer bezahlen ließen. 1964 entstand in Lyon mit „Abribus“ die erste Haltestelle dieser Art. Dass es auch anders geht, der öffentliche Raum nicht... >>> Alle Informationen / Details / Bildergalerie >>>
>> Mehr lesen

Links

FH Dortmund, FB Architektur 

 

DFG-Netzwerk Bauforschung Jüngere Baubestände

DFG-Netzwerk Bauforschung Jüngere Baubestände (NBJB1945+)

 

Innovationsgesellschaft der TU Braunschweig (iTUBS)

Innovationsgesellschaft der TU Braunschweig, iTUBS

 

Kunstbibliotheken-Fachverbund Florenz-München-Rom

http://www.kubikat.org/

 

Getty Research Institute Research Library Catalog

http://www.getty.edu/research/library/p://www.getty.edu/research/library/

 

Virtueller Katalog Kunstgeschichte

http://artlibraries.net/index_de.php

 

Karlsruher Virtueller Katalog (KVK)

http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html

 

Bildarchiv Foto Marburg

http://www.fotomarburg.de

 

ART-Guide - Sammlung kunsthistorischer Internetquellen

http://vifa.ub.uni-heidelberg.de/kunst/servlet/de.izsoz.dbclear.query.browse.

Query/domain=kunst/lang=de/?querydef=query-simple

 

europeana

http://www.europeana.eu/portal/

 

Grimmsches Wörterbuch

http://urts55.uni-trier.de:8080/Projekte/DWB

 

Retrospektive Digitalisierung wissenschaftlicher Rezensionsorgane und Literaturzeitschriften des 18. und 19. Jahrhunderts aus dem deutschen Sprachraum

http://www.ub.uni-bielefeld.de/diglib/aufklaerung/

 

Prometheus. Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung & Lehre 

http://prometheus-bildarchiv.de/